[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Nachrichten :

12.06.2018 17:16 Eine Analyse der Bundestagswahl 2017 – „Aus Fehlern lernen“
Ich habe vor meiner Wahl zum Generalsekretär im Dezember zugesagt, dass ich im Rahmen von #SPDerneuern jeden Stein umdrehen werde. Dazu gehört es, Fehler zu erkennen, zu benennen und daraus zu lernen. Wir wollen besser werden, daran arbeiten wir. Deshalb habe ich dem Parteivorstand direkt nach meiner Wahl im Dezember 2017 eine externe und unabhängige

12.06.2018 13:09 152 Millionen Kinder müssen arbeiten
Am 12. Juni jährt sich der Welttag gegen Kinderarbeit zum 16. Mal. Die internationale Staatengemeinschaft hat sich 2002 mit der Nachhaltigen Entwicklungsagenda 2030 der Vereinten Nationen dazu verpflichtet, bis 2025 alle Formen der Kinderarbeit zu beseitigen. „152 Millionen Kinder im Alter zwischen 5 und 17 Jahren müssen Kinderarbeit verrichten. Fast die Hälfte von ihnen –

12.06.2018 13:07 Die westliche Welt kann sich auf Trump nicht verlassen
US-Präsident Trump schließt sich den Ergebnissen des G7-Gipfels doch nicht an. Dazu sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post: Dieser US-Präsident verabschiedet sich von gemeinsamen Vereinbarungen, von Europa, von unseren Werten. „Die westliche Welt kann sich auf diesen Präsidenten nicht verlassen. Donald Trump kennt nur sich und seine Interessen, vor allem bei den US-Zwischenwahlen im November. Dieser US-Präsident verabschiedet sich gerade: von

12.06.2018 13:05 Das Sozialsystem muss für soziale Sicherheit sorgen
Interview mit Andrea Nahles auf Spiegel Online Die Fraktionschefin will „das Sozialsystem aufräumen und so gestalten, dass es seinen Zweck erfüllt: für soziale Sicherheit sorgen.“ Es laufe etwas schief, wenn Betroffene es als „Hindernislauf und Gängelung erleben, wenn sie an ihr Recht kommen wollen“. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.06.2018 11:17 Brauchen keine Steuersenkungen für Spitzenverdiener
Carsten Schneider kommentiert die Forderung des CSU-Landesgruppenvorsitzenden Alexander Dobrindt zur vollständigen Abschaffung des Solidaritätszuschlags. „Wir brauchen keine Steuersenkungen für Spitzenverdiener, sondern mehr netto vom brutto für die Leistungsträger des Alltags. Deshalb setzt sich die SPD-Fraktion für eine Entlastung bei den Sozialabgaben der unteren und mittleren Einkommen ein. Die Spitzenverdiener werden dagegen den Soli auch weiter

Ein Service von info.websozis.de

 

Maria Benz Vorsitzende der neu gegründeten AG 60 Plus :

Pressemitteilung

„Die in der Verbandsgemeinde Hagenbach gegründete AG 60 plus ist schon die vierte Neugründung in diesem Jahr.“, freut sich Alexander von Rettberg, südpfälzischer Unterbezirksvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Seniorinnen und Senioren in der SPD.
Im Hagenbacher Clubhaus berichtete von Rettberg über die Aktivitäten und Ziele der 60 plus, die sich als Interessenvertreter der älteren Generation sieht. Die 60 plus wolle sich in politische Diskussionen einbringen und den „Älteren“ neue Möglichkeiten zur aktiven Teilhabe an der Gesellschaft eröffnen, so Rettberg. Ein wichtiges Instrument hierzu sieht er in der Schaffung von Seniorenbeiräten. Diese sollen bei wichtigen Entscheidungen auf kommunaler oder auch auf Kreisebene gehört werden und dafür sorgen, dass auch die Interessen der älteren Generation berücksichtigt werden.

Die Bedeutung des demografischen Wandels für die Kommunen unterstrich Verbandsbürgermeister Reinhard Scherrer. Die Entwicklung zu einer immer älter werdenden Gesellschaft stelle auch die Kommunen vor neue Herausforderungen. So gewinnen Themen wie wohnortnahe Einkaufsmöglichkeiten, medizinische Versorgung vor Ort oder auch Angebote der ambulanten Pflege laut Scherrer immer mehr an Bedeutung. Mit der Schaffung neuer Angebote im Bereich der Pflege sei man in Hagenbach auf einem guten Weg. Ziel müsse es sein, den Bürgerinnen und Bürgern aller Gemeinden Möglichkeiten zu bieten, die es ihnen erlauben, ein möglichst selbständiges und gutes Leben in ihrer gewohnten Umgebung zu führen.

Maria Benz aus Scheibenhardt wurde einstimmig zur ersten Vorsitzenden der neu gegründeten AG 60 plus in der Verbandsgemeinde gewählt. „Da die AG 60 plus eine große Bandbreite hat, möchten wir mit guten Angeboten kultureller, geselliger und natürlich politischer Art auftreten.“, so Maria Benz zu den Zielen ihrer künftigen Arbeit. „Alle, die sich gerne bei einbringen möchten, sind uns herzlich willkommen, auch wenn sie vielleicht noch keine 6 in der Jahreszahl haben.“, fügte Benz augenzwinkernd hinzu. Die Versammlungsteilnehmer waren sich mit ihr einig, dass ein Seniorenbeirat in der Verbandsgemeinde eingerichtet werden soll.

Mit Waltraud Koslowski (Hagenbach) als stellvertretenden Vorsitzenden und Christa Kämpfe, Dietmar Koslowski (Hagenbach) sowie Gottfried Veith, Francis Joerger (Scheibenhardt) als Beisitzer verfügt die junge Arbeitsgemeinschaft nun über einen motivierten und schlagkräftigen Vorstand.

 

- Zum Seitenanfang.