Nachrichten

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

17.01.2022 17:12 Paragraph 219a bald Geschichte
Justizminister Buschmann hat einen Referentenentwurf zur Streichung von Paragraph 219a vorgelegt. Damit schafft die Ampelkoalition dringend benötigte Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte. Sie müssen über Schwangerschaftsabbrüche informieren dürfen. Das ist keine Werbung, sondern Aufklärung. Damit Frauen und Paare selbstbestimmt entscheiden können. „Mit der Streichung des Paragraphen 219a schafft die Ampelkoalition ein Relikt aus der Kaiserzeit

17.01.2022 17:10 BUNDESBEAUFTRAGTE REEM ALABALI-RADOVAN – „WIR GEHEN ES AN!“
Die Koalition treibt auch eine moderne Gesellschaftspolitik an. Die Integrationsbeauftragte Reem Alabali-Radovan beschreibt die Grundsätze: Fortschritt, Respekt und Zusammenhalt – und wird konkret. Reem Alabali-Radovan ist Staatsministerin im Kanzleramt und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Sie arbeitet dafür, dass „unsere Vielfalt zu einer starken Einheit wächst“. Eine moderne Gesellschaft in einem modernen

Ein Service von info.websozis.de

Kommunalwahl 2009

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 7. Juni 2009 entscheiden Sie, wie sich in den kommenden Jahren der Verbandsgemeinderat zusammen setzen wird.

In den zurückliegenden Jahren konnte ich mit Unterstützung der SPD-Fraktion Vieles erreichen.

Ich bitte Sie deshalb, unseren Kandidatinnen und Kandidaten Ihre Stimmen zu geben. Damit geben Sie uns die Möglichkeit, unsere Pläne und Ziele im Interesse der Bürgerinnen und Bürger zu verwirklichen.

Ihr
Verbandsbürgermeister
Reinhard Scherrer

 

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Thomas Worst
05.03.1960
Betriebswirt (VWA)
Ludwigstr. 60 b
76768 Berg (Pfalz)

 

Karl Heinz Benz
09.07.1966
Politikwissenschaftler
Eichenweg 23
76779 Scheibenhardt

 

Udo Häfele
07.08.1965
Elektrotechniker
Rheinstr. 38
76767 Hagenbach

 

Thorsten Pfirmann
27.11.1970
Industriemeister
Schillerstr. 9
76776 Neuburg

 

Herbert Vath
13.10.1958
Kaufm. Angestellter
Tullastr. 2
76767 Hagenbach

 

Arnika Eck
29.11.1954
Industriefachwirtin
Bahnhofstr. 20 a
76776 Neuburg

 

Thomas Malig
12.02.1981
Maschinenbautechniker
Gartenstr. 5
76768 Berg (Pfalz)

 

Gerhard Urschler
02.07.1948
Dipl.-Betriebswirt (FH)
Trifelsstr. 29
76767 Hagenbach

 

Wolfgang Bosbach
20.03.1945
Techn. Angestellter
Bruchweg 1
76776 Neuburg

 

Marion Förster
24.07.1965
Kaufm. Angestellte
Obere Hardt 20
76779 Scheibenhardt

 

Bernhard Ganter
21.09.1962
Feuerwehrbeamter
Römerring 50
76768 Berg (Pfalz)

 

Martin Gröschel
07.12.1964
Kunststofftechniker
Franz-Schubert-Str. 4 b
76767 Hagenbach

 

Christian Fäth
09.01.1976
Werkzeugmacher
Hauptstr. 88
76776 Neuburg

 

Dieter Paulig
02.12.1957
Berufsbetreuer
Reisigstr. 21
76768 Berg (Pfalz)

 

Gerd Vesper
17.12.1963
Versicherungsfachmann
Berwartsteinstr. 8
76767 Hagenbach

 

Norbert Pfirmann
06.03.1963
Techn. Angestellter
Siedlerstr. 27
76776 Neuburg

 

Eva Reiß-Boudgoust
26.09.1960
Industriekauffrau
Kettelerstr. 21
76768 Berg (Pfalz)

 

Roland Dübon
22.04.1951
Lehrer
Hainbuchenstr. 7
76767 Hagenbach

 

Udo Betsch
20.02.1965
Management Consultant (VWA)
Am Bienwald 11
76779 Scheibenhardt

 

Robert Ruppenthal
14.06.1960
Techniker für Betriebswissenschaft
Friedhofstr. 1
76776 Neuburg

 

Günter Kaiser
10.03.1944
Maler
Keltenstr. 18
76767 Hagenbach

 

Dr. Michael Smith
31.03.1967
Unternehmensberater
Hauptstr. 8
76776 Neuburg

 

Hans-Peter Benz
12.09.1941
Dipl.-Finanzwirt (FH)
Eichenweg 23
76779 Scheibenhardt

 

Inge Franz
29.05.1964
Betriebsschlosserin
Kehlstr. 4
76776 Neuburg

 

Manuel Offenbacher
05.06.1965
Dipl.-Ing. (FH)
Vordernberger Str. 6
76768 Berg (Pfalz)

 

Maria da Graca Polvora Costa Benz
29.10.1943
Lehrerin a.D.
Eichenweg 23
76779 Scheibenhardt

 

Holger Meyer
15.01.1973
Industriemeister Papiererzeugung
Habsburger Allee 91 b
76767 Hagenbach

 

Frank Pfirmann
20.01.1970
Sparkassenbetriebswirt
Schifferstr. 38
76776 Neuburg

 

Bernhard Krauthausen
13.02.1944
Geologe
Ludwigstr. 1
76768 Berg (Pfalz)

 

Dieter Barth
07.10.1942
Jurist, Rentner
Scheibenhardter Str. 15
76768 Berg (Pfalz)

 

Juso- Kreisverband Germersheim

Besucher Zähler

Besucher:218444
Heute:13
Online:1