[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Nachrichten :

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

Ein Service von info.websozis.de

 

Maria Benz Vorsitzende der neu gegründeten AG 60 Plus :

Pressemitteilung

„Die in der Verbandsgemeinde Hagenbach gegründete AG 60 plus ist schon die vierte Neugründung in diesem Jahr.“, freut sich Alexander von Rettberg, südpfälzischer Unterbezirksvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Seniorinnen und Senioren in der SPD.
Im Hagenbacher Clubhaus berichtete von Rettberg über die Aktivitäten und Ziele der 60 plus, die sich als Interessenvertreter der älteren Generation sieht. Die 60 plus wolle sich in politische Diskussionen einbringen und den „Älteren“ neue Möglichkeiten zur aktiven Teilhabe an der Gesellschaft eröffnen, so Rettberg. Ein wichtiges Instrument hierzu sieht er in der Schaffung von Seniorenbeiräten. Diese sollen bei wichtigen Entscheidungen auf kommunaler oder auch auf Kreisebene gehört werden und dafür sorgen, dass auch die Interessen der älteren Generation berücksichtigt werden.

Die Bedeutung des demografischen Wandels für die Kommunen unterstrich Verbandsbürgermeister Reinhard Scherrer. Die Entwicklung zu einer immer älter werdenden Gesellschaft stelle auch die Kommunen vor neue Herausforderungen. So gewinnen Themen wie wohnortnahe Einkaufsmöglichkeiten, medizinische Versorgung vor Ort oder auch Angebote der ambulanten Pflege laut Scherrer immer mehr an Bedeutung. Mit der Schaffung neuer Angebote im Bereich der Pflege sei man in Hagenbach auf einem guten Weg. Ziel müsse es sein, den Bürgerinnen und Bürgern aller Gemeinden Möglichkeiten zu bieten, die es ihnen erlauben, ein möglichst selbständiges und gutes Leben in ihrer gewohnten Umgebung zu führen.

Maria Benz aus Scheibenhardt wurde einstimmig zur ersten Vorsitzenden der neu gegründeten AG 60 plus in der Verbandsgemeinde gewählt. „Da die AG 60 plus eine große Bandbreite hat, möchten wir mit guten Angeboten kultureller, geselliger und natürlich politischer Art auftreten.“, so Maria Benz zu den Zielen ihrer künftigen Arbeit. „Alle, die sich gerne bei einbringen möchten, sind uns herzlich willkommen, auch wenn sie vielleicht noch keine 6 in der Jahreszahl haben.“, fügte Benz augenzwinkernd hinzu. Die Versammlungsteilnehmer waren sich mit ihr einig, dass ein Seniorenbeirat in der Verbandsgemeinde eingerichtet werden soll.

Mit Waltraud Koslowski (Hagenbach) als stellvertretenden Vorsitzenden und Christa Kämpfe, Dietmar Koslowski (Hagenbach) sowie Gottfried Veith, Francis Joerger (Scheibenhardt) als Beisitzer verfügt die junge Arbeitsgemeinschaft nun über einen motivierten und schlagkräftigen Vorstand.

 

- Zum Seitenanfang.