Nachrichten

28.07.2021 18:55 Bevölkerungsschutz vorantreiben und Katastrophe kritisch aufarbeiten
Nach der großen Hochwasser-Katastrophe mit über 170 Toten, vielen Hundert Verletzten und Milliardenschäden müssen wir unser Katastrophenschutzsystem auf den Prüfstand stellen und modernisieren. „Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Sondersitzung den Auftakt der parlamentarischen Aufarbeitung dieser Jahrhundertkatastrophe gemacht. Alle staatlichen Ebenen müssen sich nun selbstkritisch hinterfragen. In Abstimmung mit den Bundesländern müssen Veränderungen

27.07.2021 18:55 Nils Schmid zu Verfassungskrise in Tunesien
Der tunesische Staatspräsident Kais Saied hat in einem verfassungsrechtlich äußerst bedenklichen Schritt die Exekutivgewalt im Land übernommen, indem er den Premierminister abgesetzt und das Parlament für 30 Tage suspendiert hat. Damit wächst die Gefahr, dass Tunesien als einzige Demokratie in der Arabischen Welt in autoritäre Verhaltensmuster zurückfällt. „Die Berufung des Präsidenten auf den Notstandsartikel der

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

Ein Service von info.websozis.de

Willkommen im SPD Gemeindeverband Hagenbach


Karl Heinz Benz

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der SPD in der Verbandsgemeinde Hagenbach.

Unsere Webpräsenz ist ein Angebot an Sie: zur Information über unsere Arbeit, aber auch zur kritischen Diskussion.

Schreiben Sie uns, schicken Sie uns eine Mail oder sprechen Sie uns einfach an.

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Ihr Karl Heinz Benz Gemeindeverbandsvorsitzender

 

21.05.2014 in Ankündigungen

Einladung zum Wahldämmerschoppen 24.05.2014 ab 17:00 Uhr

 

Gemeinsam wollen wir die letzte Veranstaltung im Wahlkampf mit Kurt Beck, Barbara Schleicher-Rothmund, Thomas Hitschler und Alexander Schweitzer nutzen um den Wahlkampf ausklingen zu lassen. Wir laden Sie dazu ein noch einmal die kommunalen Belange zu diskutieren und auch unsere Kandidaten kennen zulernen.

17.05.2014 in Pressemitteilung

Jutta Steinruck 10. Mai am Grenzübergang

 

Europa leben – am Grenzübergang in Scheibenhardt

Jutta Steinruck kam auf Einladung des Gemeindeverbands und der AG 60 plus am Samstag, 10. Mai zu einem Treffen an den Grenzübergang in Scheibenhardt.

Hier die Europaabgeordnete Jutta Steinruck im Interviev mit dem pfalz- express

 

15.05.2014 in Europa

Ein Lied für Europa

 

Der Liedermacher und Freund Uli Valnion hat dieses Lied für Jutta gemacht! Lieber Uli, vielen Dank dafür!
Und an alle anderen: Schauen Sie rein,

genießen und sagen sie es weiter!

Der Mensch muss über Allem stehen. Dann wird es unser Europa sein.

14.05.2014 in Ankündigungen

Die Neuburger SPD freut sich auf euer Kommen

 

Rocken am Epplesse „fer umme“
Open-Air-Konzert mit Juno und Washhouse

Der Eintritt ist frei

Am kommenden Samstag haben unsere regionalen Bands das Sagen beim Open-Air am Epplesee.
Mit ihrem Repertoire sprechen Juno und Washhouse nicht nur die Jugend, sondern alle Junggebliebenen an.
Ehrliche Rockmusik und keinen Schnickschnack spielt Washhouse. Im Repertoire der Band befinden sich hauptsächlich Rock- und Pop-Covers der letzten zehn Jahre. Aber es gibt ältere Stücke - einfach Musik, die Spaß macht und dem Publikum gefällt.

Juno, die junge Band von sechs Musikern, begeistert seit 2010 das Publikum mit ehrlichen und ausgeklügelten Arragements aus Rock-, Pop- und Soulklängen des aktuellen Jahrtausends. Doch es fehlen ebensowenig Mitmach-Klassiker aus den 80er und 90er Jahren. Die Bandmitglieder bringen unterschiedliche Talente aus Big-Band, Blas-orchester, Chor, Theater- oder Jazzensembles mit.

Ab 20 Uhr wird das DFB-Pokalspiel Bayern : Dortmund per Beamer übertragen.

Open-Air-Konzert am Epplesee
mit Juno und Washhouse
Samstag, 17. Mai, ab 21 Uhr

Die Neuburger SPD freut sich auf euer Kommen

Thorsten Pfirmann         Arnika Eck

 

Juso- Kreisverband Germersheim

Besucher Zähler

Besucher:218428
Heute:12
Online:1